Die Standesregeln des FPSB Deutschland e.V. dienen dem Schutz der Interessen der Kunden, der einzelnen Mitglieder und des Verbandes gleichermaßen wie der Sicherung der Integrität des Berufsstandes.

Über die gesetzlichen Regelungen hinaus sind die Standesregeln des FPSB Deutschland (Berufsbild, Standards für den Finanzplanungsprozess, Grundsätze ordnungsmäßiger Finanzplanung, Grundsätze ordnungsmäßigen Estate Plannings und Ethikregeln) von jedem Mitglied zu akzeptieren und einzuhalten, unabhängig davon, ob es seine Berufstätigkeit angestellt oder selbständig ausübt. Die Standesregeln verpflichten zu verantwortungsvoller Berufsausübung. Über die Standesregeln hat das Mitglied seine Kunden zu informieren.

Die Standesregeln können je nach Notwendigkeit durch das Hinzufügen zusätzlicher Grundsätze, Regeln und Artikel ergänzt und aktualisiert werden. Die Standesregeln befreien das einzelne Mitglied nicht von seiner individuellen Haftung gegenüber seinen Kunden.

Ausführliche Informationen zu Ethik und Standesregeln erhalten Sie auch im Erklärvideo des FPSB Deutschland e.V.

Quelle: FPSB Deutschland e.V.